Sport- und Spielefest anstatt Bundesjugendspiele

 

Bei strahlendem Sonnenschein warteten am 20.07.2016 zwölf Klassen darauf endlich ihr Bestes geben zu dürfen. Vom Hindernislauf in der Turnhalle, über Zonenweitsprung, Balancieren, Rollbrettparcours, Korkenfußweitwurf, Frisbee-Zielwerfen bis hin zum Sackhüpfen gab es jede Menge aufregender Stationen zu bewältigen. Mit tatkräftiger Unterstützung von helfenden Eltern und der optimalen Vitaminversorgung in Form von leckeren Obst- und Gemüsespenden stand dem Erfolg des Sporttages nichts im Weg. Nur die Zeit war leider viel zu schnell vorbei und so konnte nicht jede Klasse alle Stationen absolvieren. Die ein oder andere Lehrkraft hat dies dann im Laufe der Woche noch nachgeholt...  (Ulla Forstmeyer-Lutz)