Zu Gast an der Theodor-Billroth-Schule

 

Seit einigen Jahren hat die Theodor-Billroth-Schule hin und wieder Gastschüler aus anderen Ländern (Frankreich, England, China), die Teile ihrer Ferien dazu nutzen ihr Deutsch zu verbessern und mit früheren Klassenkameraden Kontakt zu halten. Aber auch für die Billrothschüler ist das eine nette Abwechslung und schließlich kann man auf diese Weise auch viel über Schule in anderen Ländern erfahren.

Linnea ist eine von diesen Gastschülern, die in diesem Jahr wieder im Sommer freiwillig die "Schulbank drücken" wird. Welche Eindrücke sie in ihrer Gastschulzeit gewinnen konnte hat Linnea in einem Bericht aufgeschrieben. Viel Spaß beim Lesen!