Ausflug mit der Umwelt-AG zur Nürnberger Burg

Am 20. Mai 2014 machte die UmweltAG einen Ausflug zu den Wanderfalken zur Nürnberger Burg. Dort traf die Gruppe Frau Philipp vom Bund Naturschutz. Sie erzählte den Kindern, dass es auf der Burg über 1400 Tier- und Pflanzenarten gibt. Mittelpunkt dieses Ausflugs war der Wanderfalke. Er hat seine Brutstätte auf dem Sinwellturm gehabt. Wanderfalken brüten auf Felsvorsprüngen und fressen kleine Vögel. An diesem sonnigen Tag konnten die Kinder die Wanderfalken auf den Dächern der Burg beobachten. Nach einem Spiel ging es mit Bus und Straßenbahn zurück zur Schule. ( Antonia 2b)

 

Am 20.5.2014 waren wir mit der Umwelt AG auf der Nürnberger Burg. Die Natur auf einer Burg ist sehr faszinierend. Frau Philipp hat uns sehr viel gezeigt. Wir haben sogar Wanderfalken gesehen. Der Falke hat den Jungen einen toten Vogel gebracht. Das war sehr schön zu sehen. Der Ausflug war sehr sehr toll. (Adrian 2a)